Ein Jahr später

So, 2012 ist rum. Wie die noch verbliebenen Leser (urgs, Galgenhumor) sicher gemerkt haben, ist in diesem Blog in diesem Jahr nicht viel passiert.

Es ist halt irgendwie, ich weiß auch nicht, im Laufe des ganzen Jahres, also so irgendwo zwischen Hochzeit, PromotionUmzug und komplett neuem Job, also da ist irgendwie wenig Zeit für dieses Blog geblieben, keine Ahnung. Und das, obwohl es so viel zu berichten gegeben hätte, und ich vor genau einem Jahr so viel angekündigt habe.

Jetzt gerade haben wir Urlaub, und zwar zu Hause. Nur: jetzt gerade passiert ja nicht viel, obwohl ich endlich mal Zeit hätte. Vielleicht sollte ich mir einfach vornehmen, zur richtigen Zeit mehr Zeit fürs Bloggen zu verwenden? Quasi als guten Vorsatz? (Immerhin gibt es ja auch prominente Starthilfe. Dank anhaltender akuter Inkompetenz von bestimmten Mitarbeitern hat sich in letzter Zeit wieder sehr schnell neues Blog-Material angesammelt – an dieser Stelle einen herzlichen Dank an 1&1.)

Oder es geht noch mehr in Richtung Microblogging. Halt so immer nur ein Bild, oder ein Kommentar mit 140 Zeichen, oder ein Link, usw.

In jedem Fall wünsche ich aber allen ein gutes neues Jahr 2013! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s