Öko und so

Princeton ist irgendwie nicht ganz die typische US-Kleinstadt. Müll wird nicht nur getrennt, sondern oft sogar vermieden. Viele Studenten fahren Fahrrad, und werden von den Autofahrern sehr zuvorkommend behandelt. In der Innenstadt gibt es kein einziges Burger-Fast-Food-Restaurant (dafür aber drei Joghurt-Drink-Shops). Man kann problemlos mit dem Zug anreisen. Und ich war eben beim Bäcker und hab mir ein Vollkornbrot gekauft. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s