OpenStreetMaps

Also die freie Google-Maps-Alternative OpenStreetMap ist für Großstädte wie München ziemlich cool. Es gibt zwar keine Satellitenansicht, dafür sind die normalen Karten aber umso detaillierter. Im Gegensatz zu Google Maps sind alle Fußwege eingezeichnet (auch in Parks), und es gibt eine eigene Karte mit empfohlenen Wegen für Radfahrer. Außerdem erfährt man z.B. die Lage von Bankfilialen oder Briefkästen, und auch Restaurants, Cafés und Kneipen in der Nähe sind schneller zu erfassen als bei Google Maps. Wie gut die Suche ist, kann ich aber nicht sagen.

Advertisements