Anglizismen

In den letzten Tagen und Wochen kamen bei uns immer wieder quälende Fragen bezüglich des korrekten Gebrauchs von Anglizismen auf. Insbesondere von gewissen Arbeitskollegen werden diese gern gebraucht, um englische Begriffe einer spontanen Eindeutschung zu unterziehen. Höchste Zeit also, mal ins Fremdwörterbuch zu schauen, ob und welche Anglizismen überhaupt erlaubt sind!

Zunächst mal hat Marianne Recht, die seit Jahren drauf verweist, dass das Verb von Allokation nicht allokieren, sondern allozieren heißt.

allozieren

Leider müssen wir das überaus beliebte appreziieren von nun an appretiieren nennen:


Noch schlimmer sieht es bei hilarious aus: weder hilariös noch hilarisch existieren. Dafür werden sich Hilarität und Hilarodie sicher an der einen oder anderen Stelle anbringen lassen.

hilaritaet

Zum Schluss noch eine gute Nachricht für Paul: die Zelebrität gibt es wirklich!

zelebritaet

Advertisements

Ein Gedanke zu „Anglizismen

  1. Eine sehr schöne Liste hast du da zusammengetargen. Das blöde allokieren hat mich an der Uni (wo es sogar mancher Professor benutzt hat) schon immer aufgeregt, hier finde ich endlich Genugtuung 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s