Bin dann mal weg

Demnächst wird es hier (wieder mal) recht ruhig, weil ich den Rest der Woche auf einem Kolloquium an der Ostsee in der Nähe von Lübeck bin. Dort werde ich eben jenen Vortrag halten, den ich in einem der letzten Beiträge erwähnte.

Den Vortrag und das zugehörige Paper werde ich auf meine Uni-Homepage stellen, sobald ich wieder hier bin. Davor wird sich natürlich alles nochmal bis zur letzten Minute ändern…

Das ist auch eine gute Gelegenheit, mal zu erklären, warum unsere Lehrstuhl-Seite so grottenschl potthä suboptimal aussieht. Die Seite ist das Resultat einer Studenten-Frickelarbeit, die schon einige Jahre her ist. Zum Glück stehen wir ganz ganz kurz vor der Einführung eines Content Management Systems, dies allerdings auch schon seit ziemlich langer Zeit. Aber wenn es denn mal soweit ist, brauchen wir uns webpräsenzmäßig nicht mehr hinter Nachbarlehrstühlen zu verstecken.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bin dann mal weg

  1. Tja, wärt Ihr in Berlin würden Euch die arbeitslosen Webdesigner die Bude einrennen 🙂

    Viel Spaß an der Ostsee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s