Warum PowerPoint-Vorträge besser sind

Ich arbeite gerade an einer Präsentation, und benutze dazu zum ersten Mal LaTeX. Die Folien erstelle ich mit dem Paket Beamer. In der (wirklich ausgezeichneten) Dokumentation für Beamer stehen verschiedene lustige Sachen, z.B. auf Seite 31:

Lance Forthnow* claims: PowerPoint users give better talks. His reason: Since PowerPoint is so bad at
typesetting math, they use less math, making their talks easier to understand.

Dem möchte ich etwas ketzerisch hinzufügen:

LaTeX users give worse talks. My reason: Since LaTeX is so bad at creating simple figures and diagrams, they use less of them, making their talks harder to understand.

Es lohnt sich aber trotzdem, die nötige Selbstdisziplin aufzubringen, denn das gesamte Erscheinungsbild der Beamer-Folien ist einfach wesentlich besser als bei PowerPoint.

*gemeint ist wahrscheinlich Lance Fortnow

Advertisements

Ein Gedanke zu „Warum PowerPoint-Vorträge besser sind

  1. Pingback: Bin dann mal weg « Robert in München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s