Die große ARD-Wetter-Verarsche

An vielen Abenden im Jahr gibt es diese Augenblicke, wenn die tagesschau-Meteorologen mit den Erwartungen von Millionen Zuschauern spielen. Es ist dieser kurze Moment, wenn die drei Wettertafeln für die „weiteren Aussichten“ ab übermorgen eingeblendet werden. Dieses kleine Zeitfenster, in dem man seinen Wohnort zwischen ein paar harmlos aussehenden Quellwolken im Trockenen wähnt. Dieses zwei Sekunden lang Hoffnung schürende Standbild, bevor dann die Animationen für Regen, Gewitter oder Schnee hinzugeblendet werden. Kurzum das, was Marianne einfach nur „die Verarsche“ nennt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s